Grafik- und Screendesign


Grafik- und Screendesign haben ihren Schwerpunkt auf der ästhetischen Gestaltung eines Produkts. Sie binden es, unter anderem über Farbgebung und Schriftgestaltung, in den Markenauftritt einer Firma ein. Screendesign kann darüber hinaus funktionale Aspekte und die Usability eines Produkts verbessern und damit insgesamt zur Zufriedenheit der Anwender beitragen.

In der Praxis haben Sie es mit einer Vielzahl von spezialisierten Designern zu tun. Vermutlich haben Sie einen Grafikdesigner, der Ihre Briefbögen und Visitenkarten gestaltet, einen Webdesigner, der Ihre Internetseite betreut und eventuell noch einen Produktdesigner, der Ihre Produkte gestaltet. Als Screendesigner werden allgemein Gestalter bezeichnet, die sich auf elektronische Produkte spezialisiert haben.

Alle Beteiligten zu steuern und dabei noch ein ansprechendes Ergebnis zu erhalten, kostet Nicht-Designer oftmals viel Zeit, Geld und Nerven. Als User Experience Designer kann ich Sie in dieser Situation als Projektleiter für den Bereich Design unterstützen und folgende Aufgaben übernehmen:

  • Auswahl der Dienstleister
  • Formulierung von Anforderungsdokumenten
  • Kostenkontrolle bei Angeboten und Nacharbeiten
  • Koordination der Produktion
  • Qualitätssicherung und Endabnahme

Fehlen Ihnen noch die genauen Anforderungen an das Design, erarbeite ich diese mit Ihnen in einem Design-Workshop. Hier beleuchten wir stilistische und gestalterische Grundlagen und legen die Rahmenbedingungen für die Design-Beauftragung fest.

Um auch bei zukünftigen Projekte einen reibungslosen Ablauf in Sachen Gestaltung zu garantieren, hat es sich bewährt, die gestalterischen und funktionalen Grundlagen in einem Styleguide festzuhalten. Dieser kann bei jedem Projekt als Referenz zur Hand genommen werden und garantiert, dass alle Produkte Ihres Unternehmens einer einheitlichen Gestaltung und Bedienung folgen.


„Design ist nicht Kunst. Design ist auch nicht Kunst, die sich nützlich macht. Design braucht reichlich Objektivität, Kunst ist subjektiv. Design schließt intelligente Kompromisse, Kunst schließt sie aus. Design ist auf das Machbare ausgerichtet, Kunst auf Utopie. Design muss begreifbar und verständlich sein, Kunst nicht.”
Kurt Weidemann

Interface Konzept

Leistungen

  • Styleguide

    Ein Styleguide enthält grundlegende Gestaltungsrichtlinien. Der Leitfaden kann von Designern und Programmierern als Referenz verwendet werden, um sicherzustellen, dass sowohl Gestaltung als auch Bedienung Ihrer Produkte einheitlichen Prinzipien folgen.
    Mehr zum Thema Styleguides…

  • Design-Workshops

    Hier erarbeiten wir grundlegende Anforderungen an das Design Ihrer Webseite oder Ihrer Produkte. Stilistische und gestalterische Aspekte werden evaluiert und in grundlegenden Designrichtlinien festgehalten, die Sie später für die Ausarbeitung des Designs verwenden können.

  • Designbeauftragung und Agentursteuerung

    Um klare Anforderungen an ein Design zu formulieren, bedarf es einer Fachterminologie, die Nicht-Designern häufig fremd ist. Ich helfe Ihnen dabei, Ihre Anforderungen in das Design-Vokabular zu übersetzen, um so sicherzustellen, dass das Ergebnis so aussieht, wie Sie es sich vorgestellt haben.

  • Corporate Design

    Ihr Firmenauftritt folgt noch keinen einheitlichen Gestaltungsprinzipien? Hier kann ich Ihnen bei der Bestandsaufnahme und Ableitung entsprechender Gestaltungsmaßnahmen helfen.